#MillionsMissing

Twitterbeitrag Sazzi91 Das Netzwerk MEAction organisierte für den 25. Mai 2016 unter dem Hashtag #MillionsMissing (übersetzt etwa: Millionen werden vermisst) einen globalen Protest, um auf die Millionen Menschen hinzuweisen, welche an ME/CFS erkrankt sind und darum nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen können und in ihren Familien, an den Arbeitsplätzen und im Sozialleben fehlen. Ebenso kritisierten sie die fehlenden Forschungsmittel und die unzähligen Ärzte, welche nicht oder nur ungenügend über ME/CFS informiert sind.

In 13 Städten (u.a. London, Seattle, Washington, Melbourne) wurden Protestaktionen druchgeführt. Alle, welche nicht in der Lage waren daran teilzunehmen, wurden aufgefordert, ein Paar Schuhe zu schicken oder ein Foto ihrer Schuhe in den sozialen Netzwerken zu posten. Über 100’000 Online-Beiträge kamen zusammen. Verantwortliche von MEAction trafen sich mit diversen Kongressabgeordneten, u.a. Senator John McCain.

Protestaktion MillionsMissing
Gespräche des MEAction mit Politikern